ARTIKEL zum Ehegattenunterhalt

Hier finden Sie einzelne Artikel zu ausgewählten Fragen des Ehegattenunterhalts ...

Die Grundlagen zum Unterhalt bei Trennung.

Während der Trennung hat der eine Ehegatte gegen den anderen dann einen Unterhaltsanspruch, wenn er bedürftig und der andere Ehegatte leistungsfähig ist.  Der wegen der Trennung geschuldete Unterhalt ist nicht identisch mit dem Unterhalt nach rechtskräftiger Scheidung. ...

Zum Anspruch auf Trennungsunterhalt.

Während der Trennungszeit hat der eine Ehegatte gegen den anderen einen Unterhaltsanspruch, wenn er selbst nicht genug zur Verfügung hat und der andere Ehegatte ein Einkommen über einer gewissen Grenze, seinem sogenannten Selbstbehalt, erzielt. ...

Die Grundlagen zum Ehegattenunterhalt nach der Scheidung.

Über den Ehegattenunterhalt nach der Scheidung wird in den Scheidungsverfahren am heftigsten gestritten. Dieser Artikel beschäftigt sich nur mit den Voraussetzungen, des Unterhalts für die Zeit nach der Scheidung. Wie lange ein Ehegatten vom anderen nachehelichen Unterhalt verlangen kann, ...

Wie lange ist Ehegattenunterhalt nach der Scheidung zu zahlen?

Dieser Artikel beschäftigt sich allein mit der Frage, wie lange Ehegattenunterhalt nach der Scheidung zu zahlen ist und worauf man bei der Argumentation zur zeitlichen Begrenzung achten muss, um Fehler zu vermeiden. Die Befristung der Unterhaltspflicht ist im Scheidungsverfahren oft härter umkämpft als die  Höhe des Unterhalts. ...

Die Grundlagen zum Wohnvorteil.

Wenn ein Ehegatte im eigenen Haus wohnt, ist bei jeder Unterhaltsberechnung, egal ob Kindes-, Trennungs- oder Ehegattenunterhalt, der sogenannte Wohnvorteil zu berücksichtigen. Das ist vielen Mandanten nicht bekannt und stößt immer wieder auf Unverständnis. ...

nächster Schritt